Dat is een scheene büchs ock för de längere tour un een kapuue mors giv dat ock nich jawoll nochmal.

Die hose ist hochwertig verabeitet und trägt sich angenehm. Größe m bei 172cm mit 65-70 kg optimal. Der langzeittest wird folgen.

Sehr angenehm zu tragen, größe passt perfekt. Hatte aber wenig zeit sie auszuprobieren. Aber bis jetzt gibt es keine beanstandungen.

Die hose liegt angenehm am bein und schnürt auch nicht an den schultern ab. Das polster liegt gut an und beult nicht aus. Alledings habe ich es mir etwas fester vorgestellt. Nach der ersten wäsche kam es mir noch etwas weicher vor. Die hose habe ich statt in m in größe l angeschafft, da die hosen von gore eher klein ausfallen.

  • Tadellos + ein Manko.
  • Erfahrungsbericht
  • Fällt klein aus !

GORE BIKE WEAR Herren Trägerhose Power 2.0 Kurz mit Gesäßeinsatz

  • Hochfunktioneller Materialmix
  • Sitzpolster POWER Man
  • Kontrast-Flachnähte
  • Innenbeinlänge 25 cm
  • Netzeinsatz hinten für optimale Ventilation

Es handelt sich um eine gut sitzende hose mit einem bequemen sitzpolster die (meiner meinung nach) auch optisch noch etwas hermacht.

Im vergleich mit meinen radhosen von gonso, scott und pearl izumi finde ich den sitzpolster dieser gore hose am besten. Auch bei fahrten deutlich über 2 stunden auf dem rennrad bleibt die druckverteilung angenehm. Ich habe die größe l gewählt bei sehr schlanker statur (189cm und 73kg). Die schulterträger könnten zwar im stehen etwas länger sein, aber auf dem rennrad in der tieferen, gebückten haltung paßt alles optimal. Die träger sind breit und elastisch genug um dann nicht einzuschnüren. 12 grad kann man die hose (z. Mit beinlingen) verwenden, darunter ist sie mir zu dünn. Preislich finde ich die hose überteuert, pluspunkte gibt’s für den guten sitzpolster und das design (bei mir schwarz/weiß).

Nach recherchen im netz habe ich mich für dieses produkt entschieden. Bis heute habe ich es nicht einen tag bereut. Die passform und die tragequalität ist besser als bei anderen produkten die ich nutze. Von mit eine klare kaufempfehlung.

Der sitzeinsatz ist sehr gut. Er verteilt den druck, wo druck entsteht und ist an den richtigen stellen dünner, so dass nichts reiben kann. Größeneinteilung ist normal (bei mir – 180 cm, ca. Man merkt, dass gore viel fachwissen bei der herstellung von radkleidung hat. Einen punkt abzug gibt es für die hemmungslose preisgestaltung von gore.

Ich habe bereits einige radhosen und war von dieser etwas enttäuscht, denn von einem testsieger habe ich mehr erwartet, vor allem, weil die gore bike wear nicht gerade günstig ist. Ich kann zwar nichts negatives über die qualität sagen, meine aber, dass es andere hosen für weniger geld genauso tun. Außerdem war mir die hose in l zu klein, obwohl ich bisher alle hosen maximal in l trage. Fazit: keine schlechte hose, aber der preis ist zu hoch.

Die hose hat eine gute passform und das material ist von guter qualität. Zu empfehlen ist die hose bei geringer körpergröße, da die beinlänge dann richtig ist.

Bin seit längerer zeit gore-träger. Die qualität und passform überzeugt. Vor allem die sehr guten polster muß man hervorheben. Das polster ist top bis etwa 70-80 km. Vor allem ist das polster nicht zu weit nach hinten eingepasst wie es bei anderen hosen oft der fall ist. Somit erfüllt das polster auch seinen zweck.

Habe hier eine m genommen und sie dürftte nicht kleiner sein.

Summary
Review Date
Reviewed Item
GORE BIKE WEAR Herren Trägerhose Power 2.0 Kurz mit Gesäßeinsatz
Rating
3,7 of 5 stars, based on 12 reviews