Die knöpfe wirken so, als ob sie abreißen könnten, wenn man einmal falsch dran zieht. Der versender war leider dpd. Die bekommen es leider im raum dortmund oft nicht direkt hin. Zum glück kommen die meisten amazon sachen mit dhl zu mir ;).

Für den preis sind die rainlegs in ordnung. Man merkt jedoch, dass das produkt aus china oder taiwan kommt. Die verarbeitung ist okay, im dauereinsatz möcht ich die rainlegs jedoch nicht haben. Aber dafür ist das produkt auch nicht gedacht. Einen kräftigen schauer hält es aus. Jedoch fängt nach einiger zeit (1,5h regenfahrt) der stoff an, dem wasser seinen tribut zu zollen. Der vorteil gegenüber einen vollen regenhose liegt jedoch klar auf der hand. Die feuchtigkeit des körpers kann wenigstens nach unten entweichen gegenüber einen vollen regenhose. Längere fahrten werden hingegen trotzdem mit kräftiger schweißbildung unter den rainlegs bestraft. Also fazit: der kurze platzregen kann damit überwunden werden, länger fahrten sind jedoch zu vermeiden.

Die rainlegs passen gut, und machen genau das was man erwartet: die hose trocken halten beim in-der-stadt radfahren bei regen.

Diesen regenschutz finde ich viel praktischer als einen pancho unter dem man nur schwitzt und in der bewegung eingeschränkt ist, auch bei viel regen bin ich noch nicht wirklich an den ungeschützten stellen nass geworden.

Genau das richtige für dien kleinen regen zwischendurch. Gerade in der stadt ist die hose schnell übergezogen. Lange radtouren sind nix dafür.

Ich hab lange nach so etwas gesucht und nun endlich mal die angenehme erfahrung machen dürfen, ohne nasse, kalte oberschenkel durch den regen zu kommen. Ich hoffe, die rainlegs bleiben lang meine treuen begleiter. (bin gespannt, ob das material um die druckknöpfe – zum einrollen) lange durchhält – bisher kein problem.

Rainlegs Regenüberzug

  • Material: – 1. Material: 100% Polyamid – 2. Material: 100% Polyurethan – Futter: 100% Polyamid
  • Teile tierischen Ursprungs: Nein

Anwenderfreundlich, wind-, regen-, und schneefest und formschön dazu. Sehr empfehlenswert für leute, die viel in der stadt auf dem fahrrad unterwegs sind. Längere strecken ab 45 min kann ich nicht beurteilen.

*die ausgangslage*da bei regenwetter die oberschenkel immer zuerst nass werden war ich schon drauf und dran mir so etwas wie die rainlegs selber zu nähen. Dann habe ich eine kleine anzeige in einem radmagazin entdeckte und sie mir sofort bestellt. *vorteile*vor allem auf kurzen und mittleren strecken (alltagsfahrten wie die fahrt zum supermarkt, zur bahn) nervt es wenn man eine klassische regenhose immer erst umständlich an- und dann fünfzehn minuten später am ziel umständlich wieder ausziehen muss. Dabei werden regenhosen gerne innen nass wenn man bereits nasse schuhe hat – zum schuhe ausziehen bräuchte man aber eine bank um sich hinzusetzen aber mein supermarkt hat so etwas leider nicht. Die alternative mit nasser regenhose durch ein geschäft zu stapfen ist auch nicht ideal. Die rainlegs kann man mit einer hand abnehmen und problemlos im stehen ratzfatz wieder anlegen und nass sind ergeben sie ein kleineres bündel als eine klassische regenhose. Klassische regenhosen gehen auch gerne am hintern kaputt – das kann bei den rainlegs nicht passieren da dort nichts ist. In regenhosen schwitzt man, wenn sie nicht aus einem atmungsaktiven material sind (=teuer) – in den rainlegs schwitzt man (auf kurzen und mittleren strecken) nicht da sie nur die oberseite der oberschenkel bedecken und die unterseite und unterschenkel zu 100% “atmungsaktiv” sind. *nachteile*auf längeren strecken (alles ab ca. Einer stunde fahrzeit) wird man trotzdem nass und zwar einerseits weil das wasser bei starkregen über den rand läuft und natürlich weil die unterschenkel auch etwas abbekommen und v.

Rainlegs Regenüberzug :

Summary
Review Date
Reviewed Item
Rainlegs Regenüberzug
Rating
5,0 of 5 stars, based on 24 reviews